Das ist dein Job:

Anästhesietechnische Assistenten und Assistentinnen kontrollieren die Narkose- und Schmerzmittel und bereiten z.B. Beatmungsgeräte oder Infusionsflaschen vor. Während eines Eingriffs überwachen sie unter anderem Atmung und Kreislauf. Sie betreuen die Patienten vor und nach der Operation und achten auf deren physische Verfassung. Nach einer Operation kümmern sie sich um die Sterilisation, Pflege und Wartung von Instrumenten und medizinischen Geräten sowie um die Entsorgung z.B. von Abdecktüchern und Einwegmaterialien. Außerdem dokumentieren sie den Verlauf der Anästhesie und stellen sicher, dass stets genügend Narkose- und Schmerzmittel im Bestand sind.

Anästhesietechnische Assistenten und Assistentinnen finden Beschäftigung in:

  • in Anästhesieabteilungen von allgemeinen Krankenhäusern, Fach- oder Hochschulkliniken
  • in ambulanten Operationszentren und Facharztpraxen, die ambulante Operationen durchführen

Deine Aufstiegschancen:

z.B.: Operationstechnischer Angestellter/Operationstechnische Angestellte, Operationstechnische Assistenz, Medizinischer Fachangestellter/Medizinische Fachangestellte, Pflegefachmann/-frau, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in

Quelle und mehr Infos zum Beruf:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=syZ8pJj96cHhbuFzN-v6yNFHUlJHdrehl0X2-yoRbD5-WnYNTVMd!1047837427?path=null/berufsfelder/suchergebnisseBerufsfelder/kurzbeschreibung&dkz=51027&fil=eJwzNKAdMMQnCQBpShaz

und

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/bkb/51027.pdf