Das ist dein Job:

In Hotels muss, wie in jedem anderen Unternehmen auch, dafür gesorgt werden, dass alles reibungslos funktioniert. Dazu gehört auch die Arbeit "hinter den Kulissen" im Büro. Hotelkaufleute sind für den kaufmännischen Ablauf eines Hotels zuständig. Sie betreuen u. a. den Einkauf aller im Hotel benötigten Waren wie Möbel- und Ausstattungsgegenstände und erledigen den betrieblichen Zahlungsverkehr (z. B. Honorare). Außerdem verhandeln sie zum Beispiel mit Reiseveranstaltern darüber, wie viel Betten in der Sommersaison reserviert werden sollen.

Hotelkaufleute...

  • koordinieren die verschiedenen Bereiche des Hotelbetriebes unter wirtschaftlichen Aspekten
  • arbeiten vorwiegend im Bereich Rechnungswesen, Personalwirtschaft und Organisation
  • holen Angebote ein
  • vergleichen und prüfen Angebote
  • verhandeln z. B. mit Reiseveranstaltern und mit Lieferanten z. B. über Liefer- und Zahlungsbedingungen
  • sichern die Finanzierung
  • führen Konten und Kostenkontrolle durch
  • kennen die Gesetze und Vorschriften im Gastgewerbe
  • machen Werbung für ihr Hotel
  • beraten und betreuen Gäste, erstellen ein gastorientiertes Angebot

Hotelkaufleute arbeiten für ...

  • Hotels
  • Reisegewerbe

Dort werden sie in der Regel auch ausgebildet.

Deine Aufstiegschancen:

z.B. Hotelmeister (M/W/D), Weiterbildung zum Touristikfachwirt (M/W/D)

Quelle und mehr Infos zum Beruf:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Berufsbilder/hotelkaufmann.html