Das ist dein Job:

Kosmetiker/innen beurteilen Hauttyp und -beschaffenheit ihrer Kunden, beraten sie und führen geeignete Maßnahmen der Körper- oder Schönheitspflege durch. Sie reinigen die Haut, entfernen z.B. Mitesser, Pickel oder störende Körperbehaarung, tragen Masken und pflegende Cremes oder Lotionen auf und schneiden bzw. formen Finger- und Fußnägel. Bei der dekorativen Kosmetik tragen sie Make-ups auf, formen Augenbrauen, färben Wimpern oder lackieren Nägel. Darüber hinaus verkaufen Kosmetiker/innen auch Pflege- und Kosmetikprodukte.

Besonders gut ist, dass Kosmetiker/innen Kunden und Kundinnen über Körper- und Schönheitspflege beraten und entsprechende Behandlungen durchführen.

Deine Aufstiegschancen:

z. B.: Biokosmetiker/-in, Farb-, Stil- und Imageberater/-in, Fußpfleger/-in, geprüfter Nageldesigner/geprüfte Nageldesignerin, Visagist/-in, Fachkraft-Beauty und Wellness, Fachverkäufer/-in für Kosmetik und Körperpflege, staatlich geprüfter Podologe/staatlich geprüfte Podologin, Maskenbildner/-in

Quelle und mehr Infos zum Beruf:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/berufsfelder/suchergebnisseBerufsfelder/kurzbeschreibung&dkz=14624&fil=eJwzNKAmMDSEUEQoBQBppha1