Das ist dein Job:

Immer mehr Maschinen und Anlagen bestehen aus mechanischen und elektronischen Bauteilen: Autopiloten für Flugzeuge und Schiffe zum Beispiel, ABS-Bremsen in Autos oder auch elektronische Antriebssysteme. Mechatroniker sind also eine Mischung aus Mechaniker und Elektroniker. Sie montieren Anlagen und Maschinen aus mechanischen und elektronischen Teilen, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Natürlich sorgen sie auch für die Wartung und Instandhaltung der Anlagen. Dabei arbeiten sie oft vor Ort zum Beispiel in den Produktionshallen von Großkunden.

Besonders gut ist die vielfältige Tätigkeit durch die Arbeit an verschiedenen Anlagen und Einsatzorten und dass es sich um einen neuen, zukunftsorientierten Beruf handelt.

Deine Aufstiegschancen:

z. B.: Ausbilder/-in, Industriemeister/-in, Maschinenbauer/-in

Quelle und mehr Infos zum Beruf:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Berufsbilder/mechatroniker.html