Das ist dein Job:

Welche Textilien sind besonders luftdicht? Welche sind besonders atmungsaktiv? Welche Anforderungen müssen Garne für die weitere Verarbeitung haben? Wie verhalten sich verschiedene Stoffe bei großer Hitze? Warum sind Regenmäntel wasserabweisend? Wie belastend sind Färbemittel für Gewässer? Antworten auf diese Fragen kennen Textillaboranten. Sie prüfen die verschiedenen Fasern, Garne und Textilien, um deren Eigenschaften kennen zu lernen. Auf diese Weise kann die Textilindustrie die Qualität ihrer Fasern und Textilien immer weiter verbessern.

Besonders gut ist, dass es genau das Richtige für alle ist, die sich für naturwissenschaftliche Prozesse interessieren.

Deine Aufstiegschancen:

z. B.: Ausbilder/-in (verantwortlich für die Ausbildung von Azubis), Industriemeister/-in, Techniker/-in Fachrichtung Textiltechnik, Dipl.-Ingenieur/-in

Quelle und mehr Infos zum Beruf:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Berufsbilder/textillaborant.html