Das sind wir:

  • mit über 160-jähriger Tradition in erzdiözesaner Trägerschaft
  • mit staatlicher Anerkennung
  • mit dreimaliger kultusministerieller Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“
  • mit besonderer Förderung von Mädchen und Buben in bi-edukativen Klassen
  • mit dem Ziel der Charakterbildung, Persönlichkeitsentwicklung und individuellen Förderung
  • mit der Vorbereitung auf die Anforderungen der Berufswelt und des Lebens
  • mit einer lebendigen, familiären Schulgemeinschaft und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit allen am Schulleben Beteiligten

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern...

  • ein altehrwürdiges, modern ausgestattetes Schulgebäude mit einem großen Klostergarten
  • die Möglichkeit des Besuchs von Musik-, Sport- oder Kreativklassen in der 5. und 6. Jahrgangsstufe
  • vier verschiedene Ausbildungsrichtungen ab der 7. Klasse
  • individuelle Förderkurse in den Hauptfächern
  • ein abwechslungsreiches, vielseitiges Angebot an Wahlfächern
  • eine offene Ganztagesschule mit individueller Betreuung, vielfältigen Freizeitmöglichkeiten und Unterstützung bei den Hausaufgaben

Unsere Ganztagsschule

Unsere Schule bietet von Montag bis Donnerstag jeweils in der Zeit von 12:45 Uhr bis 15:45 Uhr für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen eine Betreuung am Nachmittag an.

Wahlpflichtfächergruppen

Mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Bereich in der Wahlpflichtfächergruppe I:
Die Schüler/-innen erhalten einen intensiveren Unterricht in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Informationstechnologie (mit CAD = computerunterstütztes Zeichnen).

Wirtschaftlicher Bereich in der Wahlpflichtfächergruppe II:
Dieser legt das Gewicht auf den kaufmännisch-wirtschaftlichen Bereich und bereitet vor allem auf Berufe in Banken, Versicherungen, Industriebetrieben, Rechtsanwalts- und Notariatspraxen sowie in der Verwaltung vor.

Sprachlicher Bereich in der Wahlpflichtfächergruppe IIIa:
Dieser hat seinen Schwerpunkt in der zweiten Pflichtfremdsprache (an bayerischen Realschulen: Französisch) und ermöglicht den Schülerinnen bzw. Schülern einen leichteren Übertritt an das Gymnasium oder an die dreijährige Fachoberschule, die beide mit der Allgemeinen Hochschulreife abschließen.

Sozialer Bereich in der Wahlpflichtfächergruppe IIIb:
In dieser Wahlpflichtfächergruppe bieten wir das Fach Sozialwesen an, das vor allem auf Berufe im sozialen, erzieherischen und gesundheitlichen Bereich vorbereite