FAGO: Einjährige Ausbildung im Event- und Projektbereich

Die staatliche Berufsfachschule für gastgewerbliche Berufe FAGO bietet umfassendes Grundlagenwissen im Bereich der Gastronomie und Hotellerie. Für alle anderen Berufe, bei denen man im öffentlichen Leben steht, lernt man ein solides Basiswissen und einen entsprechend gepflegten Umgang miteinander. Außerdem dient dieses Jahr zur Stärkung der Persönlichkeit und zur Orientierung, auch bei sehr jungen Schulabgängern/innen. Diese einjährige Grundausbildung kann, bei gutem Abschluss, als erstes Ausbildungsjahr in den Berufen Köchin / Koch, Restaurantfachfrau/mann, Hotelfachfrau/mann, Hotelkauffrau/mann und Fachkraft für Systemgastronomie angerechnet werden. Nach diesem Jahr kannst du dich entscheiden, welchen Beruf du lernen willst.

Schau dich um mit unserem Informationsvideo.

Fächer

Fachtheoretischer Lernbereich sind Ernährung, Getränkekunde, Betriebswirtschaft, Französisch

Fachpraktischer Lernbereich sind Speisenzubereitung, Restaurant-Service, Housekeeping, Büroorganisation

Allgemeinbildende Fächer: Deutsch (Freizeitmanagement), Persönlichkeitstraining, Sozialkunde, Religion bzw. Ethik, Englisch und Sport

  • FAGO auf der BIM
  • FAGO Dinner unterm Apfelbaum

Ähnliche Bildungseinrichtungen