Das sind wir:

Die Steigenberger Akademie ist seit 1948 eine der führenden Hotelfachschulen in Deutschland. Unsere Leidenschaft ist die Hotellerie und alles, was mit Reisen und Genuss zu tun hat. Und: Mit derselben Leidenschaft wollen wir aus Teilnehmern unserer Ausbildungsgänge erfolgreiche Absolventen mit besten Karrierechancen auf dem Arbeitsmarkt machen. Der Weg dorthin kann so unterschiedlich sein wie Hotelgäste und ihre Wünsche oder wie Traumziele in einem Reisekatalog. Vom Schulabgänger und Berufseinsteiger bis hin zu Restaurant-, Tourismus- und Hotelfachleuten – die Branchen Hotellerie und Tourismus bieten das wohl breiteste Spektrum an spannenden Ausbildungsgängen mit ausgezeichneten Perspektiven.

Die Steigenberger Akademie bietet Ihnen nach Ihrem Schulabschluss die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Hotellerie und Gastronomie zu sammeln. Die einjährige Ausbildung vermittelt Ihnen die Lehrinhalte des Berufsgrundbildungsjahres mit den theoretischen und praktischen Inhalten des ersten Ausbildungjahres aller gastgewerblichen Grundberufe.

Als Schüler*in erhalten Sie Einblick in folgende Berufe (mehr Info zu den Berufsbildern bei Klick auf den Beruf):

Mit dem Bestehen der praktischen Serviceprüfung erwerben Sie zusätzlich die Qualifikation als „zertifizierte*r Serviceassistent*in“.

Nach dieser Ausbildung haben Sie die Möglichkeit, aufgrund der Anrechnungsverordnung für Berufsfachschulen eine Lehre mit einer verkürzten Ausbildungsdauer zu machen.

Die Ausbildung mit Doppelqualifikation: Berufsabschluss und allgemeine Fachhochschulreife

Sie möchten nach Ihrer Ausbildung praktische, kaufmännische und organisatorische Aufgaben in der Hotellerie oder in der Tourismusbranche übernehmen? 

Die Ausbildung zum*r staatlich geprüfte*n Assistent*in für Hotel- und Tourismusmanagement bietet Ihnen die Möglichkeit, in einem vielseitigen Berufsfeld wie z.B. der Hotellerie, der Gastronomie, der Tourismusbranche sowie in Eventagenturen zu arbeiten. Während Ihrer dreijährigen Ausbildung erhalten Sie die theoretischen und praktischen Kenntnisse zum Einstieg in die Spitzenhotellerie und in die Tourismusbranche. Nach bestandener Abschlussprüfung können Sie mit einem Berufsabschluss und mit der allgemeinen Fachhochschulreife in Ihre berufliche Karriere oder in Ihr Aufbaustudium starten.

Während Ihrer Ausbildung werden Praktika im europäischen Ausland durch Erasmus+ gefördert.

Die Ausbildung für Hotelmanager von morgen

Mit der Ausbildung zum Hotelökonom haben Sie die Möglichkeit, nach Ihrem Abitur oder der Fachhochschulreife den ersten Schritt in das mittlere Hotelmanagement zu machen. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt hier in der Praxis. Während der ersten beiden Semester erhalten Sie einen Überlick über alle Bereiche im Hotel. Ab dem dritten Semester sammeln Sie Praxiserfahrung in Praktikumsbetrieben. Während Ihrer Ausbildung an der Akademie nehmen Sie auch an Großveranstaltungen teil, bei denen Sie Ihre praktische Erfahrung vertiefen können. 

Im Abschlussjahr erweitern Sie Ihre Kenntnisse im Management Bereich, im Marketing, in der Hotelorganisation sowie in den Fremdsprachen. Das dritte Jahr bildet für Sie die Grundlage für Ihren Einstieg in das mittlere Management oder für Ihr verkürztes Top-Up Studium B.A. Hotelmanagement.